Freihandelsabkommen CETA und TTIP

Le Monde diplomatique, französische Zeitung für auswärtige Beziehungen, bezeichnete das Freihandelsabkommen als

Staatsstreich in Zeitlupe.

In geheimen Verhandlungen wird es von den mächtigsten Konzernen der Welt – die von 600 Industrieverbänden vertreten werden – vorbereitet. Dabei wird der Mensch – Zitat: wie ein Konsumgut betrachtet, das man gebrauchen und dann wegwerfen kann. Zitatende.

Papst Franziskus schreibt dazu: Die Wirtschaft tötet. Sie tötet die Würde, die Freiheit und den Sinn des Lebens der meisten Menschen.

Intern

[016518]

under construction

Diese Seite steht ausschliesslich nur registrierten Usern zur Verfügung. Jede Registrierung wird überprüft und erst dann freigeschaltet. Die Freischaltung erfolgt i.d.R. innerhalb einer Woche.

Die Registrierung hat der User selbst vorzunehmen. Ein Recht auf Freischaltung besteht nicht.

Kapital| Medien| Politik | Tatsachen können deine Freizeit ruinieren!